Lecktest der Motoren

In den Lecktestständen wird der Motor automatisch mit dem Prüfmedium Luft auf Dichtheit des Wasserraums, Ölraums und Kraftstoffraums geprüft. Bei diesem Test kommt ein speziell von JW Froehlich entwickeltes Messelement zum Einsatz, das eine schnelle und präzise Ermittlung der Prüfdaten gewährleistet. Entsprechen diese nicht den Vorgaben, werden die Undichtigkeiten an einem Nacharbeitsplatz lokalisiert. Nach der Reparatur erfolgt dann eine Wiederholprüfung in der Produktionslinie. Nur Motoren, deren Leckrate innerhalb vorgegebener Grenzwerte liegt, kommen weiter im  Montageprozess.

Leckteststand für Vierzylinder-Rumpfmotor, Wasserraum, Ölraum, RWDR, Audi Györ, Ungarn
Leckteststand für Vierzylinder-Rumpfmotor, Wasserraum, Ölraum, RWDR, Audi Györ, Ungarn

Hauptauswahl

Sprachauswahl

Tools Navigation